Freitag 24.05.2019 / 19:30 Uhr / Klangmuschel

Das Hang sieht aus wie ein Ufo oder eine Schildkröte. Tiefe Basstöne, schwebende Obertöne sphärischen Klänge die eine ganz eigene Stimmung erzeugen. Der Name „Hang“ bedeutet Hand, da es wie eine Trommel mit der Hand gespielt wird. Fabiana Olsen spielt Hang. und erzählt mit verspielten Melodien und Rhytmen wundersame Geschichten. Manuel Schwiers spielt Percussion und Didgeridoo. Im Zusammenspiel entsteht ein Mix aus entspannten sphärischen Klängen und treibenden Melodien und Beats die, obwohl akustisch gespielt beinahe in Richtung Elektro gehen.