„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln“ Aurelius

In unserem Alltagsbewusstsein leben wir für gewöhnlich in der Illusion, unsterblich zu sein. Gleichzeitig ist nix so unumgänglich wie unser Tod.

Die spirituelle Lehren empfehlen uns mitten im Leben das Sterben zu üben. Auf dass wir – dann irgendwann (?) – dem eigenen Tod in einem möglichst angstfreien, weiten, offenen Bewusstseinszustand begegnen können. Mir meiner Sterblichkeit gewahr zu sein, ist ungemein dienlich, um bewusst zu leben und meine Lebenskraft und –zeit dem Wesentlichen zu widmen.

In diesem kleinen Workshop kannst du dich mit der Vergänglichkeit aller Dinge und mit dem Sterben befassen. Wir nutzen Kundaliniyoga, Meditation, 2er-Austausch und Besinnliches um dem Ganzen ein bisschen näher zu kommen.

à Werde dir gewahr, dass du eines Tages das letzte Mal Luft holen wirst und beginne jeden deiner Atemzüge wertzuschätzen.

Über Mansukh

Mansukh Aline Betz, Jahrgang `79, KundaliniYogaAusbildung bei Shiv Charan Singh, (Mit-)Betreiberin des Devahs in der Neustadt. Liebende, Suchende, Gemeinschaftsbildende.

Seit dem meine Kinder da sind, interessiere ich mich vor allem für Yoga „abseits der Matte“:  Wie kann ich im Alltag „bei Bewusstsein“, verbunden und vertrauensvoll sein? Mit meinen Kindern, in meiner Partnerschaft, mit Freund*innen, in unserer abgedrehten Welt…?

Willkommen im Devah – Zentrum für Yoga und Selbstheilung e.V.!

Bei uns findest du:

* professionelle Anleitung zu körperlicher, geistiger & seelischer Gesundheit
* ein herzliches Miteinander
* wohltuende Räume
* Ruhe inmitten der Stadt
* ein vielfältiges Kursangebot frühmorgens, vormittags & nach der Arbeit
* Kundalini-, Hatha-, Yin-, Acro- Yoga, Qi Gong, Massagen, Shiatsu, Coaching, Yogalehrer*innen-  Ausbildungen, Workshops & vieles mehr
* eine Fülle an Methoden, die dich darin stärken, du selbst zu sein
Wir lieben:

Gemeinschaft leben – Zusammenkommen, Yogamachen, Solidarität, Tanzen, Kochen, Teilen, Beitragen…

„Alles, was wir für uns selbst tun, tun wir auch für andere, und alles, was wir für andere tun, tun wir auch für uns selbst“

Thich Nhat Hanh

 http://www.devah.de
 https://www.facebook.com/devah.hamburg/