logo

Poweryoga mit Julian Bube von City Yoga Hamburg

Sonntag 10.09.17 um 1o Uhr  Amsel Wiese:  Power Yoga mit Julian

JulianBube
Dieser Workshop bietet Dir einen energievollen, kräftigenden und dynamischen Flow. Erst durch eine intensive Anstrengung finden wir wieder einen Zugang zu unserem Körper und damit einen klaren Geist. Dies führt zu einer Entspannung und Erholung vom stressigen Alltag. Power Yoga steht nicht für die kraftvollen körperlichen Übungen, die deinen Körper gesund halten, sondern für die mentale Kraft. Die Kraft deinen Körper wahrzunehmen, deine Bedürfnisse mit einem klaren und ruhigen Geist zu erkennen und etwas für Dich zu tun. Lasse den Stress und falschen Ehrgeiz zu Hause. Übe Yoga so wie es Dir gut tut. Du bist! Fühle Dich zufrieden und habe Spaß am Leben.

Das Programm findest Du hier!

Über Julian

Julian hat schon immer viel Freude an Bewegung gehabt und ist ehemaliger Leistungsschwimmer. Seit Sommer 2007 ist er als Yoga- und Fitness-Trainer tätig. Auf seinem Weg Yogalehrer zu werden, hatte er das Glück bei Yogagrößen wie David Swenson, Bryan Kest und Berryl Bender Birch zu lernen und sich inspirieren zu lassen.
Zusätzlich absolvierte Julian erfolgreich Fortbildungen in Rückengymnastik, Dynamischem Pilates, Motivations-, Box- und Langhanteltraining.

Nach Kursen bei Pantarhei, Holmes Place, Fitness First, Alsterloft, ETV, ATV, MeridianSpa und Aspria startete Julian 2010 City Yoga Hamburg auf der Sternschanze und ab 2012 auch im Grindelviertel.

Zusätzliche studierte er an der Universität Hamburg Englisch, Soziologie und Sport auf Lehramt.

Sein Unterrichtsstil ist durch seine humorvolle, authentische und energievolle Art geprägt. Mit viel Geduld und Aufmerksamkeit kitzelt er die persönliche Höchstleistung aus jedem seiner Teilnehmer heraus, um eine intensive Entspannung zu ermöglichen. In seinen Yogakursen vermittelt er seine Freude am Leben. Seine wertvollste Referenz aber ist die Liebe zum Yoga und der Spaß daran mit Menschen zu arbeiten – eine sehr belohnende Aufgabe. Wenn man ihn fragt warum er Yoga übt, erhält man die Antwort: „Weil es mir hinterher besser geht.“
 

 http://www.city-yoga-hamburg.de/



Kommentare sind geschlossen.